Wenn ich fünf Sterne für Spitzlicht vergeben dürfte, gäbe es den ersten Stern dafür, dass Daniel Schmitt ein ungewöhnlich angenehmer Mensch ist. Den zweiten Stern dafür, dass er sich präzise auf die Jobs vorbereitet und einen dritten für unbedingte Termintreue. Den vierten Stern gibt’s für seine sehr gute fotografische Qualität und eine Bildauffassung, die weder manieriert ist noch künstlich modern sein will. Und den fünften Stern, weil es echt Spass macht mit ihm zusammen zu arbeiten.


Dirk Longjaloux, Büro Longjaloux Kommunikation und Design

News

Out and about – Kunst geht raus!

11. 06. 2020 |

„Wenn die Menschen nicht zur Kunst können, muss die Kunst zu den Menschen gebracht werden.“

In der dritten Runde dieser öffentlichen Ausstellung bin ich mit zwei Arbeiten dabei. Spannend!

Eine Ausstellung im öffentlichen Raum nach einer Idee von Frank N.

Erfahrung, Reife und Neugierde – Ein Interview mit Daniel Schmitt

26. 05. 2020 |

Der Blog des Portals ProntoPro hat ein umfangreiches Interview über mich und mein fotografisches Tun veröffentlicht. Wenn man so will ist es eigentlich eine Art Unternehmensporträt von Spitzlicht Fotografie geworden. Klingt spannend? Na dann nehmt Euch mal ein wenig Zeit. Hier geht`s zum Blog: KLICK

Im Dienst des perfekten Klangs

01. 04. 2020 |

Journey Into Sound – so die Titelserie des aktuellen Vinyl-Lovers Magazin MINT, in der die Musiklegende Alan Parsons zum Thema Soundgestaltung interviewt wurde.